Über uns

Auf dieser Seite möchten wir Euch nicht nur uns selbst, sondern auch Men and Mountain kurz vorstellen.

Das Wichtigste zuerst: Wer steckt hinter Men and Mountain?

Men and Mountain ist nicht eine einzelne Person, sondern ein Team. Wir stehen für die verschiedensten kulturellen Hintergründe, Frauen und Männer, unterschiedlichste Berufe und Lebenswege. Uns alle eint jedoch die Liebe zu den Bergen, zum Bergsteigen und Alpinismus. Neben unseren weiteren Freunden, besteht der harte Kern unserer Crew aus Fabio, Guang und Esther, die wöchentlich miteinander unterwegs sind.

Fabio – some people call him Moose

Die höchsten Berge der Alpen…

Fabio ist der Gründer von Men and Mountain und im Grenzgebiet Österreich/Schweiz aufgewachsen. Er ist bereits seit Kindesbeinen an in den Bergen unterwegs, wenn auch mittlerweile meist vertikaler als vor 30 Jahren mit Oma und Opa. Seine liebste Disziplin sind Alpine Touren auf die grossen Berge der Alpen, bevorzugt durch Nordwände oder andere anspruchsvolle Anstiege. Guang hat Ihn zwar auch zum Sportklettern und Drytooling motiviert, richtig glücklich ist er aber nur, wenn er vor Sonnenaufgang von einer Berghütte loslaufen kann. Neben der Arbeit im Büro verbringt Fabio einen seine Zeit auch beruflich in den Bergen.

Guang – our Rope Gu(a)n(g)

Guang

Unser Guang in seinem „Happy Place“

Guang ist ursprünglich in China und London aufgewachsen, bevor er vor 10 Jahren in die Schweiz zog. Hier entdeckte er seine Passion für das Klettern und Skifahren und ist seither jeden Moment seiner freien Zeit in den Bergen unterwegs. Für Guang standen lange Zeit technische Fels-, Eis- und Mixed-Klettereien im Vordergrund, mittlerweile fokussiert er sich aber darauf, in allen Sparten des Alpinismus seine Grenzen zu verschieben. Guang schafft das Kunststück im IT Bereich selbständig zu sein, als alleinerziehender Vater den Nachwuchs mit in die Berge zu nehmen und trotzdem mit der Men and Mountain Crew regelmässig schwerste Anstiege in den Alpen zu bewältigen.

Esther – better don’t give her Nicknames

Wer het iischum Neeschi di Zigubuschi an du Bidil gepfigot? Schkifahre!

Esther kommt aus einer waschechten Walliser Familie und war bereits als Kind jedes Wochenende „auf der Alm“ unterwegs. Im Winter hiess es dann mit den Skilehrern der Familie raus auf die Piste. Entsprechend seht Ihr auch öfter Guang und Fabio mit den Skiern im Schnee liegen, als Esther. Mit einem Leben in Zürich widmete sie sich für viele Jahre dem Kampfsport (Schwarzgurt? Klaro – better don’t give her Nicknames!). Echte alpinistische Ambitionen hegt sie erst seit einigen Jahren und hat seither ihr Level in allen Disziplinen konstant erhöht. Neben dem Alpin- und Plaisir-Mehrseillängen-Klettern, geniesst Esther in der kalten Jahreszeit das Freeriden und Eisklettern. Mit dem ihr eigenen Understatement bleibt Esther öfter hinter der Kamera, Ihr könnt aber davon ausgehen, dass sie für mindestens 50% der Filmaufnahmen der Videos verantwortlich zeichnet.

Men and Mountain - der Alpin und Outdoorblog

Men and Mountain – der Alpin und Outdoorblog

Dann: Woher kommt „Men and Mountain“?

Der Name entstammt einem Zitat von William Blake: „Great things are done, when men and mountains meet.“ Und Nein, das Men in Menandmountain bezieht sich nicht nur auf Männer, sondern auf Menschen im Allgemeinen. Blake lebte im 18. Jahrhundert, insofern sei ihm – und damit auch uns – diese altertümliche Ausdrucksweise verziehen. Für die meisten, die bis hierher gelesen haben, dürfte diese Tatsache aber ohnehin nicht sonderlich relevant sein, der Rest hat jetzt eine Erklärung. Falls diese nicht genügt…tjo.

Zum Impressum geht es hier lang.